Erhalten Sie KOSTENLOSEN VERSAND für alle Bestellungen in der Schweiz über 50 CHF

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer

Mit dem Einkaufen fortfahren

Warum ist natürlicher Sonnenschutz besser für Ihre Gesundheit und Ihr Hautgleichgewicht?

Was ist natürlicher Sonnenschutz?

Natürlicher Sonnenschutz wird auch physikalischer Sonnenschutz genannt oder Sonnencreme mit mineralischem Filter weil sie verwendet werden, um die schädlichen Strahlen der Sonne mit Zinkoxid, Titan oder einer Mischung aus beidem abzuschirmen und von Ihrer Haut fernzuhalten.

Viele sichere, zertifizierte Bio-Sonnenschutzmittel sind frei von Parabenen und Phthalaten sowie anderen potenziell schädlichen Chemikalien.

Die die meisten sonnencremes sind chemische Sonnenschutzprodukte. Dies erklärt, dass chemische Substanzen wie Oxybenzon und Avobenzon zur Absorption von UV-Strahlen verwendet werden.

Warum natürlicher Sonnenschutz ist das Beste für Ihre Hautgesundheit?

„Das beste Schönheitsgeheimnis ist natürlicher Sonnenschutz.“

·      Gesünder für dich

Die einzigen zwei aktiven Sonnenschutzmittel (von den sechzehn derzeit in den USA zugelassenen), die von Dermatologen und der FDA allgemein als sicher und wirksam angesehen werden, sind Zinkoxid und Titandioxid. Oxybenzon ist eine erdölchemische Sonnenschutzkomponente, die in 70 % der Sonnenschutzmittel verwendet wird, und Octinoxat soll endokrine Disruptoren sein.

Dies erklärt, dass es Ihre Hormone stören und nachahmen kann. Die FDA gibt an, dass die Haut chemische Inhaltsstoffe von Sonnenschutzmitteln wie Oxybenzon aufnehmen kann und in den Blutkreislauf eindringt.

·      Gesünder für das Meer

Forscher berichten, dass jedes Jahr 14.000 Tonnen Sonnencreme in den Ozeanen auf der ganzen Welt landen. Die meisten Sonnenschutzmittel enthalten Oxybenzon und Octinoxat, die helfen, die Korallen zu bleichen. Im Gegensatz dazu bleicht Oxybenzon die Korallen nicht nur schnell, sondern verlangsamt auch ihr Wachstum, selbst in kleinen Dosen.

Wenn Sie schnorcheln und am Strand liegen, wenn Sie im Pool sind oder spazieren gehen, sollten Sie unbedingt Sonnencreme auftragen, da dies wirklich wichtig ist. In der Dusche gewaschene Sonnencreme fließt durch Wasseraufbereitungssysteme in lokale Flüsse oder ins Meer.

Lesen Sie dazu unseren Artikel über "Wie kann die Verwendung von natürlichen Sonnenschutzmitteln die Meerestiere erhalten?" HIER 

 

·      Unverzichtbar für die Gesundheit empfindlicher Haut

Chemischer Sonnenschutz absorbiert ultraviolette Strahlen, die Wärmestrahlung erzeugen können, die Ihre Haut reizen kann. Beim Auftragen können die Chemikalien selbst stechen oder brennen.

Im Gegensatz zu chemischen Sonnenschutzmitteln, die 15 bis 30 Minuten in die Haut eingezogen werden müssen, bevor sie maximalen Schutz bieten, bieten Sonnenschutzmittel aus Zinkoxid und Titandioxid sofortigen Schutz.

 

„In Ihrem Hautpflegemenü ist Sonnencreme ein Hauptgericht und keine Beilage, also denken Sie darüber nach.“

 

Sonnenschutzmittel, die Sie für die Gesundheit der Haut vermeiden sollten

Sie müssen die Sonnencreme mit einem aktiven Mineralstoff wählen, aber achten Sie darauf, die inaktiven Komponenten zu überprüfen." "In diesem unteren Teil der Markierung kann viel Müll versteckt werden."

  • Oxybenzon
  • Octylmethoxycinnamat (Octinoxat)
  • Avobenzone
  • para-Aminobenzoesäure (PABA) 
  • Duft 
  • Retinylpalmitat, Retinylacetat oder Retinol
  • Mineralöl
  • Homosalat
  • PABA (para-Aminobenzoesäure)

Checkliste für natürliche Sonnencreme

Achten Sie beim Kauf von natürlichem Sonnenschutz auf die folgenden Inhaltsstoffe:

  1. Die einzigen Wirkstoffe sollten Zinkoxid oder Titandioxid sein. 
  2. Schutz UVA und UVB in einem breiten Spektrum.
  3. Sonnencreme sollte natürliche und biologische Inhaltsstoffe anstelle von schädlichen Inhaltsstoffen enthalten, z. B. Parabene (siehe "Liste vermeidbarer Inhaltsstoffe" oben).
  4. Wasserdicht (wenn Sie schwitzen oder schwimmen gehen).
  5. Sonnencreme sollte mineralische Filterformeln haben.

Tipps zur Verwendung von natürlichem Sonnenschutz

Wenn Sie den Sonnenschutz nicht richtig verwenden, ist kein Sonnenschutz auf Ihrer Haut wirksam. Befolgen Sie diese Richtlinien, um maximale Sicherheit vor schädlichen Strahlen zu gewährleisten.

1.    Verwenden Sie mindestens eine Unze Sonnencreme

"Viele Leute verwenden nicht die empfohlene Menge an Sonnencreme, was ein großer Fehler ist."

Um den Körper vom Haaransatz bis zum Fuß gleichmäßig zu bedecken, sollten Erwachsene eine Menge auftragen, die einem Schnapsglas entspricht. Um Ohren, Nacken und Schultern zu bedecken, sollte die Menge einem halben Teelöffel entsprechen.

2.    Mit Sonnenschutz nicht faul sein

Vergiss nicht Stellen wie deine Lippen, Ohren und Füße und Augenlider. Tragen Sie immer Sonnencreme, egal bei welchem Wetter oder Tag, auch wenn Sie drinnen sind. Die UV-Strahlen können durch das Glas und die Wolken geleitet werden.

Wische die Haut ab mit einem Handtuch oder T-Shirt jedes Mal, wenn Sie schwimmen oder schwitzen; Tragen Sie die Sonnencreme in diesem Fall alle zwei Stunden erneut auf. Personen, die anfälliger für Sonnenbrand sind, müssen sich möglicherweise erneut bewerben, insbesondere wenn die UV-Strahlung hoch ist.

3.     Wählen Sie die richtige Sonnencreme

Eine Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutz ist perfekt, wenn Sie zur Arbeit gehen, spazieren gehen oder laufen und einen wasserfesten Sonnenschutz mit höherem Schutz benötigen. Wählen Sie die Hautpflegeprodukte wie natürliche Sonnencreme mit Bedacht aus, da es um Ihre Hautgesundheit geht. Sie sollten die natürlichen und organischen Sonnenschutzmittel wählen.

4.    Sonnenschutz üben

Das richtige Auftragen des Sonnenschutzes ist notwendig, aber Sie achten auch beim Ausgehen in die Sonne auf Kleidung, tragen Sonnenschutzkleidung und verfolgen jeden Tag die UV-Prognose, damit Sie wissen, wann die UV-Belastung gering ist, damit Sie Spitzen vermeiden können Stunden und sicher draußen genießen.

Kostenloser Versand

Ab 50 CHF Einkauf

Schnelle Lieferung

Von 24 Stunden bis 48 Stunden in der Schweiz

100% sichere Zahlung

Sichere Zahlungen